Tagungen & Locations
Menü

Bonn Region

Themenstadtrundgänge

Beethovendenkmal

Barock in Bonn

Lassen Sie sich beeindrucken von der regen Bautätigkeit der Bonner Kurfürsten der Barockzeit, die an typischen Beispielen im Stadtgebiet dargestellt wird. Lernen Sie dabei die berühmten Baumeister dieser prunkvollen Zeit kennen. Die Tour führt auch zum  Poppelsdorfer Schloss und zur ehemaligen kurfürstlichen Residenz, dem heutigen Universitäts-Hauptgebäude. Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de


Garten des Beethovenhauses

Beethovens Bonn

Auf den Spuren des weltberühmten Komponisten

Im Dezember 1770 wurde Ludwig van Beethoven in Bonn geboren, hier erlebte er seine Kindheit und Jugend. Die Tour führt zu vielen Stationen, an denen er musikalisch wirkte und seine Spuren hinterlassen hat. Der Rundgang endet auf Wunsch mit einer  Führung in Beethovens Geburtshaus, die mit einem Besuch des angeschlossenen Digitalen Beethoven-Hauses kombiniert werden kann. Die zwei- bis dreistündige Tour ist bis max. 25 Personen buchbar. Optional kann noch die Innenbesichtigung ins Beethoven-Haus  mitgebucht werden.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:

Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de


Nachtwächter und Weib Im Sterntor

Bonner Nachtwächter, das Original

Reisen Sie mit dem Original Nachtwächter der Stadt Bonn durch das 17. Jahrhundert

Seien Sie hautnah dabei wenn der Nachtwächter von seinem Dienst erzählt und begleiten Sie ihn und sein Weib auf dem Weg durch die Stadt, der Sie unter anderem hinein in das mittelalterliche Sterntor führt, inzwischen Dienstsitz des Original Nachtwächters zu Bonn.

 

Informationen und Buchung über:

Erlebnisstadtführungen Rheinschleier
Tel.:  0228 / 390 45 62
info@rheinschleier.de
www.rheinschleier.de

 


Bonner Uni

Die Bonner Universität

Von der kurfürstlichen Residenz zum Uni-Campus

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gehört zu den großen Traditionsuniversitäten Deutschlands. Ihr Hauptgebäude ist das ehemalige Residenzschloss der Kurfürsten zu Köln. Direkt in der Bonner City gelegen, erstreckt sich das imposante  Barockgebäude mit den vier markanten Ecktürmen über mehrere hundert Meter bis hin zur Rheinpromenade. Die Universität wurde 1818 von den Preußen neu gegründet; hier studierten über die Jahre zahlreiche Prominente aus den unterschiedlichsten Schichten der Gesellschaft. Bekannte Studierende waren unter anderem Konrad Adenauer, Heinrich Heine, Max Ernst, Karl Marx und mehrere Prinzen des deutschen Hochadels, die der Universität seinerzeit den Ruf einer Prinzenuniversität einbrachten. Dazu gehörte auch Wilhelm II., von 1888 bis zum Ende des verlorenen Ersten Weltkriegs 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Die Tour führt Sie durch die wichtigsten Räume der Universität, darunter die Blaue Grotte, und vorbei am historischen Treppenhaus. Darüber hinaus wandeln Sie durch die Säulenhalle und haben die Gelegenheit, einen Blick in die große Aula zu werfen – vorausgesetzt, dass dort nicht gerade eine Veranstaltung stattfindet. Abschluss der Führung ist ein Besuch des Mitte 2013 eröffneten Uni-Museums, einem von zurzeit nur vier Museen dieser Art in Deutschland.

Erleben Sie bei diesem Museumsbesuch das Wichtigste und Interessanteste zu den historischen Zeitabschnitten der Universität und erfahren Sie mehr über die bedeutendsten Forschungsergebnisse, die in Bonn wissenschaftlich ausgearbeitet wurden.

Lassen Sie sich auch überraschen von Geschichten über prominente Studierende bis hin zu Nobelpreisträgern, die dazu beigetragen haben, den national wie international guten Ruf der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zu begründen. Die zweistündige Tour ist bis max. 20 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de


Weihnachtsmarkt Bonn

Bonner Weihnachtsmarkt – Adventszauber in der City

Beim Bummeln mit einem Gästeführer über den festlich erleuchteten Weihnachtsmarkt erfahren Sie allerlei Interessantes über das Adventsbrauchtum. Erleben Sie die typischen Düfte des Advents, und genießen Sie kleine Kostproben vorweihnachtlicher  Leckereien.

Lassen Sie sich verzaubern von der vorweihnachtlichen Atmosphäre der festlich beleuchteten City! Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar. Anfragen ab sechs Wochen vor dem gewünschten Termin möglich.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de


britische Botschaft

Botschaftstouren Bad Godesberg

Eintauchen in die Welt der Diplomaten

Rund 50 Jahre lang befand sich der größte Teil des diplomatischen Corps in Bad Godesberg. Geführte Spaziergänge erinnern an die Zeit, als Bad Godesberg Diplomatenstadtteil war und vermittelt einen Blick hinter die Kulissen von damals. Dabei führt der Weg an vielen ehemaligen Botschaften vorbei, Geschichten und Anekdoten machen diese Zeit wieder lebendig.

 

Informationen und Buchung über:

Bad Godesberg
Stadtmarketing e. V.
Ria-Maternus-Platz 1
53173 Bonn - Bad Godesberg
Te.:  +49 228 18 42 690
info@badgodesbergstadtmarketing.de

www.godesberg-stadtmarketing.de

 


Panorama Bonn

Ein Abendspaziergang durch das mittelalterliche Bonn

Dieser abendliche Spaziergang entführt Sie ins mittelalterlichen Bonn  und zeigt Ihnen  Stätten, die die Zerstörung Bonns im Jahr 1689 überstanden haben. Oder präsentiert anhand von Bildern, wie es in der Stadt einmal ausgesehen  hat. Historische Fakten,  skurrile Gegebenheiten und Geschichten, die den Zuschauern erschaudern lassen, bieten Information und Unterhaltung pur. Wozu diente das Drillhäuschen? Warum konnte ein Besuch beim Henker lohnenswert sein? Woher wußte der Nachtwächter, wie spät es war? Antworten auf diese und viele anderen Fragen erhalten Sie bei diesem unterhaltsamen Rundgang durch die Bonner Innenstadt. Die zweistündige Tour ist bis max. 20 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de


Vor dem Beethovendenkmal

Frauen in Bonn

Über die Jahrhunderte hat es immer wieder berühmte, aber auch weniger bekannte Bonnerinnen gegeben, die in verschiedensten Lebensbereichen Wichtiges und Wegweisendes geschaffen haben. Die Tour gibt einen Überblick über diese Frauen und endet auf Wunsch am Bonner Frauenmuseum, dem ältesten Museum dieser Art in Deutschland. Das Museum kann abschließend selbstständig auf eigene Kosten besucht werden. Die zweistündige Tour ist bis max. 25 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de


Maternus

Einblicke vom Aennchen bis ins Maternus

Mit unterhaltsamen Einblicken in die Bad Godesberger Gastronomie sorgt Bad Godesberg Stadtmarketing seit rund zehn Jahren für eine besondere kulinarisch-historische Note im Stadtbezirk.

Programm:

Die erste und letzte Station auf der historischen Gastronomie-Tour gilt dem Weinhaus Maternus, wo Bonns einstige Promiwirtin Ria Maternus die Politiker der Bonner Republik bewirtete. Da das Aennchen 2015 seine Pforten geschlossen hat, wird im Anschluss vor der Lindenwirtin nur von draußen über deren Historie berichtet. Zum Hauptgang geht es dann nur wenige Stufen hinauf zur Godesburg, dem Wahrzeichen von Bad Godesberg. Hier empfängt Burgherrin Marion Hauck die Teilnehmer und geleitet die Teilnehmer hinter die historischen Mauern der nördlichsten Höhenburg des Rheinlands. Auf der Burg erwartet die Gäste dann nicht nur ein ritterliches Mahl, sondern auch atemberaubende Ausblicke auf Bad Godesberg, Bonn, das Siebengebirge und das Rheintal. Der Nachtisch wird im Redüttchen serviert. Zuvor geht es noch auf einen Espresso ins Terra Vino, dem früheren Restaurant St. Michael. Vorbei am kürfürstlichen Ballhaus, der Redoute, geht es dann zu guter Letzt noch einmal auf einen Absacker ins Maternus.

 

Termine 2017 :

30. März, 27. April, 24. Mai, 29. Juni, 27. Juli, 31. August, 28. September, 26. Oktober und 30. November.

Start/Treffpunkt: 18.30 Uhr Geschäftsstelle Bad Godesberg Stadtmarketing, Ria Maternus Platz 1, Parkplätze vorhanden

Teilnehmerzahl: Maximal 20 Personen

Preis: 59 Euro (inkl. Vorspeisenteller, Hauptgang, Dessertvariation und Absacker)

Sonderbuchungen ab 8 Personen zu individuellen Terminen möglich!

 

Informationen und Buchung über:

Bad Godesberg
Stadtmarketing e. V.
Ria-Maternus-Platz 1
53173 Bonn - Bad Godesberg
Te.:  +49 228 18 42 690
info@badgodesbergstadtmarketing.de

www.godesberg-stadtmarketing.de

 


Past Present Promotions

Auf historischen Spuren die Geschichte Bonns erleben

Erleben Sie die spannende und wechselvolle Geschichte der Stadt Bonn und der Menschen, die in ihr lebten, einmal anders. Bei all unseren Stadttouren werden Sie von einem kundigen Gästeführer begleitet. Zu diesem gesellt sich eine fiktive oder historische Figur der Bonner Geschichte, die Ihnen die Besonderheiten ihrer Zeit und des damaligen Bonns nahebringen. Unsere Erlebnistouren dauern in der Regel 1,5 bis zwei Stunden.  Falls nicht extra vermerkt, beginnen unsere Rundgänge an der Bonn-Information, Windeckstr. 1 / Am Münsterplatz, 53111 Bonn 

 

Informationen und Buchung über:

Past Present Promotions
Ölmühlenweg 51
53359 Rheinbach
Tel.: +49 2226-9078691

info@3p-event.de

www.3p-event.de


Kaiserplatz Kaffeeklatschtour

Kaffeeklatsch: Bonner Kaffe-Geschichte(n)

Die Welt des Kaffees in Verbindung mit Bonn entdecken

Über Kaffee kann man in Bonn viele Geschichten erzählen. Die Stadtführung möchte Ihnen die Kulturgeschichte des Kaffees näherbringen. Sie werden eingeweiht in Beethovens Kaffeegewohnheiten, hören vom Streit um die Herkunft der Schwarzwälder Kirschtorte, erfahren von einer seeligen Witwe und vieles mehr. Selbstverständlich darf am Ende der Führung die Krönung eines Kaffeegenusses in einem Bonner Café nicht fehlen. Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de

 

 

Eat-the-world-Tour

Kulinarische Stadtführung in Bonn

Bonn kulinarisch erleben

 

Durch eine kleine Stadtführung mit eat-the-world lernen Sie einige Gastronomie-Betriebe in den Bonner Stadtvierteln kennen. Auf diese außergewöhnliche Entdeckungsreise werden Sie zahlreiche interessante Fakten über Bonner Geschichte und Architektur erfahren.

 

Information und Buchung über:

eat-the-world GmbH

Am Sudhaus 2, D-12053 Berlin

Tel.: +49 (0)30-206 22 999 0

info@eat-the-world.com
www.eat-the-world.com/bonn

 


Nachtwächter Stattreisen

Mit dem Nachtwächter durch Bonn

Ein Gang durch die dunklen Seiten der Stadt


Dringen Sie ein in das dunkle Leben eines Nachtwächters und erfahren Sie Geschichten aus einer Zeit, als neben dem üblichen Gesindel Krieg, Feuer und die Pest die kurfürstliche Residenzstadt bedrohten. Informationen zum Wolfsturm, dem Maarturm und dem Pranger stehen auf dem Programm dieses spannungsgeladenen Rundgangs.

 

Informationen und Buchung über:

StattReisen - Bonn erleben e.V.
Maximilianstraße 28 d
53111 Bonn
Tel.: +49 228 65 45 53
Info-Line: +49 228 242 52 56
Fax: +49 228 242 52 55
info@stattreisen-bonn.de
www.stattreisen-bonn.de   

 


Fackeltour, Foto: Ricarda Reich

Nachtwächter Fackeltour

Lauschet … lachet … gruselt Euch … freuet Euch … genießet!

Hört ihr Leute, lasst euch sagen …… so schallt es durch die Bonner Gassen. Vorweg geht der Nachwächter und erleuchtet mit einer Fackel die Straßen für seine Gäste. Der Nachtwächter erzählt über die 2000-jährige Stadtgeschichte, von Kriegen und der Pest, der Hexenverfolgung und der Honorarordnung für den Henker.  Geschmunzelt werden darf auch über die schaurig schönen Anekdoten aus dem Mittelalter und der frühen Neuzeit ...

 

Informationen und Buchung über:

van Üüm – Events
Jochen van Üüm
Pariser Str. 27
53117 Bonn
Tel.: +49 177 77 82 625   
kontakt@vanueuem-events.de
www.vanueuem-events.de

 


Nachtwächterführung durch die Stadt Blankenberg

Spannende Einblicke in die Geschichte von Blankenberg

Eine spannende Reise in die Vergangenheit erwartet die Besucher bei der Nachtwächterführung durch die kleine, historische Stadt Blankenberg, gelegen zwischen Bonn und Hennef im Rhein-Sieg-Kreis.

Die Führung, die sowohl für Erwachsene wie auch für Kinder angeboten wird, führt u.a.  durch das imposante Tor,  vorbei an schiefen Häusern, durch die Renteigasse zur Kirche Sankt Katharinen, zur Pforte des 1215 erbauten Klosters und schlussendlich zur Burg Blankenberg. Von dort aus eröffnen sich spektakuläre Blicke auf die Umgebung der Stadt Blankenberg. Unterwegs begegnen einem immer wieder illustre Gestalten aus der Geschichte. Die Tour endet nach beinahe zwei Stunden am Marktplatz.

 

Informationen und Buchung über:

Tourist Information Stadt Hennef

Frankfurter Str. 97

53773 Hennef

Tel.: +49 22 42 194 33

info@hennef.de

www.stadt-blankenberg.de

 


Rheinschleier - Stadtführungen

Mit dem Weinzäpfer oder dem Totengräber geht es auf Spaziergänge durch die Gassen von Bonn

Mit dem Weinzäpfer, dem Totengräber oder mit Christian von der Post geht es auf informative und gesellige Spaziergänge durch die Gassen von Bonn. Natürlich dürfen der leckere Tropfen und das Liebchen nicht fehlen. Untermalt werden die Stadtführungen durch die historischen Kostüme, die die Gästeführer tragen.

 

Informationen und Buchung über:

Elisabeth und Karl Friedrich Schleier
In den Bieshecken 23
53229 Bonn
Tel.: +49 228 390 45 62
info@rheinschleier.de
www.rheinschleier.de

 


Siegburger Mittelalterführung

Siegburg steckt voller Sagen und märchenhaften Geschichten

Wer Siegburg von seiner historischen und märchenhaften Seite erleben möchte, der sollte die Stadtführung zum Thema Märchen und Sagen mitmachen. Vorbei geht es an sagenumworbenen Schauplätzen an denen Märchen aus dem Mittelalter wieder lebendig werden. Sie handeln von Gespenstern im Keller oder Hufeisen mit goldenen Nägeln. Dazu gesellen sich fleißige Zwerge und ein Stadthund, der nachts durch die Straßen von Siegburg seine Runde machte und in der Stadt Angst und Schrecken verbreitete.

Die Führung richtet sich an größere Kinder, Familien, Schulklassen sowie jung gebliebene Erwachsene.


Informationen und Buchung über:


Tourist Information Siegburg
Europaplatz 3
53721 Siegburg
Tel.: +49 2241 / 96985-33
Fax: +49 2241 / 96985-31
www.tourismus-siegburg.de

 


Spionage Tour Stattreisen

Spionage in Bonn

Aufregende Spurensuche durch die Stadt

Auf der Suche nach verloren gegangenen Geheimdokumenten begeben Sie sich in die Welt der Spionage. Wir setzen Sie auf eine heiße Fährte und mit Hilfe befreundeter Dienste gilt es Treffpunkte, Wirkungsorte und tote Briefkästen der Schnüffler aufzusuchen, um die Spur der Dokumente aufzunehmen. Doch Vorsicht: Allerlei merkwürdige Gestalten kreuzen Ihren Weg.

Die Suche ist nichts für Einzelkämpfer, es braucht ein eingespieltes Team, das sich blind aufeinander verlassen kann.

 

Informationen und Buchung über:

StattReisen - Bonn erleben e.V.
Maximilianstraße 28 d
53111 Bonn
Tel.: +49 228 65 45 53
Info-Line: +49 228 242 52 56
Fax: +49 228 242 52 55
info@stattreisen-bonn.de
www.stattreisen-bonn.de   


Poppelsdorfer Schloss

Südstadt rund ums Poppelsdorfer Schloss

Die Tour führt durch die Bonner Südstadt mit ihrem fast vollständig erhaltenen Wohnviertel im schönen klassizistischen Baustil der Gründerzeit. Der Stadtteil ist noch heute Spiegelbild des aufkommenden Wohlstands Bonns im 19. Jahrhundert. Gezeigt wird das angrenzende Poppelsdorfer Schloss mit seinem Wassergraben aus kurfürstlicher Zeit (nur Außenbesichtigungen). Die zweistündige Tour ist bis max. 20 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de