Bonn & Region
Menü

Bonn Region

Sustainable Bonn

Aktuelles

Im Folgenden können Sie hier aktuelle News und Termine finden:  

 

CSR-Berichtspflicht und ihre Auswirkungen auf die Konferenzbranche und Hotellerie


am Mittwoch, 24. Januar 2018

 

 

Bei Interesse an unserer Veranstaltung teilzunehmen, wenden Sie sich bitte an nebenstehenden Kontakt.


Nicolas Fuchshofen (IZNE) und Fabian Schultz (Preisträger)

Preis Verantwortung und Nachhaltige Entwicklung 2017 der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg für die Bachelorarbeit zu Sustainable Bonn – Konferenzort der Nachhaltigkeit von Fabian Schultz

Jedes Jahr vergibt das Internationale Zentrum für Nachhaltige Entwicklung (IZNE) der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (HBRS) den Preis Verantwortung und Nachhaltige Entwicklung für herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten oder Dissertationen. In diesem Jahr gewannen drei Studierende den Preis für ihre herausragenden wissenschaftlichen Arbeiten. Auch Fabian Schultz mit seiner Arbeit zu Sustainable Bonn erhielt diese begehrte Auszeichnung.

Fabian Schultz widmete seine Bachelorarbeit dem Thema Sustainable Bonn - Konferenzort der Nachhaltigkeit - Status quo und Potenziale der Zertifizierung für eine nachhaltige Entwicklung. Betreut durch Prof. Dr. Wiltrud Terlau vom Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung und mit Unterstützung durch Angela Turck, der Projektverantwortlichen, und unter der Leitung von Udo Schäfer, Geschäftsführer bei der Bonn & Region Tourismus & Congress, hat Fabian Schultz im Rahmen seiner Arbeit die aktuelle Re-Zertifizierungsrunde für das Projekt begleitet. Mit Bezugnahme auf die Dimensionen nachhaltiger Entwicklung, der ökonomischen, ökologischen und der sozialen Dimension hat er das Projekt Sustainable Bonn detailliert untersucht und dazu beigetragen, Optimierungspotenziale im Prozess zu identifizieren und eine zielgerichtete Weiterentwicklung des Projekts zu ermöglichen.

Dabei hat Herr Schultz sich nicht nur absolut fest in der Anwendung der Kenntnisse aus seinem Studium und der Nachhaltigkeitsforschung gezeigt, sondern auch der Zielsetzung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg im Allgemeinen und des Preises für Verantwortung und nachhaltige Entwicklung im Besonderen entsprochen. Diese Zielsetzung lautet, auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse Empfehlungen für die praktische Umsetzung, insbesondere auch für eine nachhaltige Entwicklung der Wirtschaft, abzugeben, heißt es in der Begründung der Jury.

Wir gratulieren zu dem Erfolg und freuen uns mit Fabian Schultz.

Preisverleihung: von links nach rechts: Nicolas Fuchshofen (IZNE) und Fabian Schultz (Preisträger)

 


Urkundenübergabe 2017 029

 

Partner of Sustainable Bonn engagieren sich für die Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit ist auch in der Konferenzbranche weiter auf dem Vormarsch. Die ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekte rutschen immer stärker in den Fokus.


35 Betriebe aus der Konferenzbranche erhielten am vergangenen Freitag, 22.09.2017, durch Bonns Bürgermeister Reinhard Limbach ihre Urkunden für ihre besonderen Verdienste in Sachen Nachhaltigkeit.

Das Projekt Sustainable Bonn – Konferenzort der Nachhaltigkeit wurde vor 11 Jahren kommunal initiiert und wird seitdem von der Tourismus & Congress GmbH Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler (T & C) verantwortlich koordiniert.
Sustainable Bonn – Konferenzort der Nachhaltigkeit leistet durch eine Verbesserung der nachhaltigen Wirtschaftsweise einen effektiven Beitrag zur Umweltentlastung, berücksichtigt soziale Aspekte und ermöglicht zugleich wirtschaftlichen Erfolg.

Für eine zukunftsfähige Entwicklung ist das Zusammenwirken von sozialen, ökologischen und ökonomischen Aspekten ausschlaggebend.

Mit ihrem unternehmerischen Pflichtbewusstsein tragen die Partner of Sustainable Bonn wirksam dazu bei.

 


  

Sustainable Bonn – Konferenzort der Nachhaltigkeit

Das Projekt Sustainable Bonn – Konferenzort der Nachhaltigkeit wurde 2006 im kommunalen Umfeld gegründet, um einen Wettbewerbsvorteil für die Destination zu schaffen. Es fördert die praxisnahe Verankerung des Prinzips der Nachhaltigkeit für die Region Bonn mit den Schwerpunkten:

  • Ökologie:       z.B. Einsatz von Umwelttechnik, geringerer Ressourcenverbrauch
  • Ökonomie:     z.B. Senkung der Betriebskosten, Einsatz innovativer Technologien
  • Soziales:        z.B. Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen, Mitarbeitermotivation

Die Tourismus & Congress GmbH Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler (T & C) koordiniert als Projektträger das Projekt seit Beginn an und ist verantwortlich für die Implementierung von mehr Nachhaltigkeit in der Bonner Konferenzbranche, vornehmlich bei regionalen Unternehmen der Hotellerie und Gastronomie.

Durch seinen niederschwelligen Projektansatz wurden rund 50 kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) dazu angeregt, eine auf mehr Nachhaltigkeit ausgerichtete Wirtschaftsweise zu implementieren. Sustainable Bonn leistet durch eine Verbesserung der nachhaltigen Wirtschaftsweise einen effektiven Beitrag zur Umweltentlastung, berücksichtigt soziale Aspekte und ermöglicht zugleich wirtschaftlichen Erfolg. Die Dokumentation der umgesetzten Nachhaltigkeitsaktivitäten in einem verbindlichen Maßnahmenplan sowie die alle zwei Jahre durchgeführte Re-Zertifizierung sichern die Qualität der umgesetzten Nachhaltigkeits-Maßnahmen. Die T&C begleitet die Betriebe durchgängig durch Vorträge, Informations-Veranstaltungen und Workshops zum Thema Nachhaltigkeit.

Für die kommenden Jahre ist die Ausweitung des Nachhaltigen Konferenzortes Bonn durch die Zertifizierung weiterer Betriebe vorgesehen, auch aus den Branchen Transport und Kultur.

Sustainable Bonn schafft Bewusstsein für globale Zusammenhänge, mobilisiert Engagement und bewirkt Veränderung – vom fairen Kaffee bis zum effizienten Energiemanagement. Sustainable Bonn wurde 2007 offizielles Projekt der UN-Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung, erhielt den Preis ZeitzeicheN des Netzwerks 21 und trug auch dazu bei, dass Bonn im selben Jahr Dekade-Stadt und Vizehauptstadt des fairen Handels wurde.