Tagungen & Locations
Menü

Bonn Region

Kunstmuseum

Gegenwartskunst verpackt durch architektonisches Highlight

Das Kunstmuseum Bonn ist ein Museum für Gegenwartskunst und in einem der architektonischen Highlights von Bonn beheimatet. Herz und Identität des Hauses bildet die rund 7.500 Werke umfassende Sammlung mit Werken deutscher Kunst nach 1945 und ihrem zentralen Konvolut zu August Macke und der Kunst der Rheinischen Expressionisten sowie der umfangreiche Bestand an Multiples von Joseph Beuys. Etwa jährlich ein Dutzend Wechselausstellungen zur Kunst des 21. Jahrhunderts bieten dem Besucher ein abwechslungsreiches Ausstellungsangebot.


Gerhard Richter, Portrait Dieter Kreutz, 1971, Öl auf Leinwand, 150 cm x 125 cm, © Gerhard Richter

Aktuell:

Gerhard Richter. Über Malen – Frühe Bilder

15.06. - 01.10.2017

 

Malerei ist für Gerhard Richter eine Gestaltung von Oberflächen, ein Spiel mit der Scheinhaftigkeit von Kunst, die die Realität, die hinter dem Bild liegt, allenfalls erahnen lässt. Speziell die Tür-, Vorhang- und Fensterbilder seines Frühwerks, die im Zentrum der Ausstellung stehen, führen dies vor Augen. In ihnen entwickelt Richter sein Bildkonzept, das bis heute gültig ist.

Die Ausstellung versammelt in einem engen Motivspektrum ca. 25 Werke.

 

Bildrechte:

Gerhard Richter, Portrait Dieter Kreutz, 1971, Öl auf Leinwand, 150 cm x 125 cm, © Gerhard Richter

 

 

 

Kunstmuseum Bonn
Museumsmeile
Friedrich-Ebert-Allee 2
53113 Bonn
Tel.: +49 228 77 6260
kunstmuseum@bonn.de
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr
Mittwoch 11 bis 21 Uhr
Bibliothek: Donnerstag 13:30 bis 16 Uhr
KunstmuseumAußenansicht