Tagungen & Locations
Menü

Bonn Region

Thementouren

Jubiläumstour Beethoven Story

Auf den Spuren des weltberühmten Komponisten

Erfahren Sie auf einem multimedialen Stadtrundgang vieles über das Leben und Wirken des weltberühmten Komponisten Ludwig van Beethoven während seiner Bonner Zeit!

Ludwig van Beethoven wurde 1770 in Bonn geboren und verbrachte die ersten 22 Jahre seines Lebens hier. Auf unserer Jubiläumstour begleitet Sie ein speziell geschulter Gästeführer zu den wichtigsten Stationen des jungen Beethoven in seinem unmittelbaren Bonner Lebensumfeld.

Der Rundgang Beethoven Story führt Sie unter anderem zum Beethoven-Haus, indem er geboren wurde, zu der Remigiuskirche, in welcher Ludwig van Beethoven bereits als 10-Jähriger die Orgel zur Frühmesse spielte und wo sich heute sein Taufstein befindet, wie auch zum Wirtshaus Zehrgarten, wo er am 1. November 1792 seinen Ausstand vor seiner Abreise nach Wien gab. Natürlich führt

der Weg auch zum bekannten Beethoven-Denkmal auf dem zentral gelegenen Münsterplatz, welches ihm auf maßgebliche Initiative von Robert Schumann und Franz Liszt im Jahr 1845 in Bonn errichtet

wurde. 

 

Dauer:  2 Stunden

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:

Bonn-Information
Bonn-Touren

Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 96 13 92 0

bonntouren@bonn.de

 

Maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen

 

Wichtiger Hinweis: Wegen einer Innenbesichtigung des Beethoven-Hauses wenden Sie sich bitte direkt an das Beethoven-Haus per Mail unter museum@beethoven.de, oder telefonisch unter 0228-98 17 52 5.

 

 

 

Informationen und Führungen für Einzelreisende:

Jubiläumstour Beethoven-Story

 

Termine:

Deutsch/Englisch:

 

1. Mai bis 30. Oktober, samstags um 14 Uhr

4. Juni bis 24. September, freitags um 16 Uhr

 

Treffpunkt:
Bonn-Information

Tickets:
Bonn-Information
Windeckstraße 1/ Am Münsterplatz
53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 50 00
Fax: +49 228 77 50 77
bonninformation@bonn.de
Tickets sind auch online buchbar und zuhause ausdruckbar (print@home-Tickets)

Weg der Demokratie

Der Weg der Demokratie führt Sie durch das Bundesviertel in Bonn und besteht aus beschilderten Stationen an zeithistorischen Orten, die an 60 Jahre Demokratiegeschichte erinnern und über wichtige Orte, an denen das politische Geschehen im ehemaligen Regierungsviertel stattfand, informieren.

 

Sie können den Rundgang eigenständig auf einem Spaziergang entdecken oder Sie nehmen einfach an einer der Führungen teil. Mehr Informationen finden Sie hier.

 


Botschaftstour

Eintauchen in die Welt der Diplomaten

Rund 50 Jahre lang befand sich der größte Teil des diplomatischen Corps in Bad Godesberg. Geführte Spaziergänge, Rad- und Bustouren erinnern an die Zeit, als  Bad Godesberg Diplomatenstadtteil war und vermittelt einen Blick hinter die Kulissen von damals. Dabei führt der Weg durch das Godesberger Villenviertel an vielen ehemalige Botschaften vorbei und Geschichten und Anekdoten machen diese Zeit ein bisschen lebendig.

Informationen und Buchung über:

Bad Godesberg
Stadtmarketing e. V.
Ria-Maternus-Platz 1
53173 Bonn - Bad Godesberg
Te.:  +49 228 18 42 690
info@badgodesbergstadtmarketing.de
www.godesberg-stadtmarketing.de

Ein Abendspaziergang durch das mittelalterliche Bonn

Dieser abendliche Spaziergang entführt Sie ins mittelalterlichen Bonn und zeigt Ihnen Stätten, die die Zerstörung Bonns im Jahr 1689 überstanden haben. Oder präsentiert anhand von Bildern, wie es in der Stadt einmal ausgesehen hat. Historische Fakten, skurrile Gegebenheiten und Geschichten, die den Zuschauern erschaudern lassen, bieten Information und Unterhaltung pur. Woher wußte der Nachtwächter, wie spät es war? Wozu diente das Drillhäuschen? Warum konnte ein Besuch beim Henker lohnenswert sein? Antworten auf diese und viele anderen Fragen erhalten Sie bei diesem unterhaltsamen Rundgang durch die Bonner Innenstadt. Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 96 13 92 0

bonntouren@bonn.de


Bonner Nachtwächter, das Original

Reisen Sie mit dem Original Nachtwächter der Stadt Bonn durch das 17. Jahrhundert

Seien Sie hautnah dabei wenn der Nachtwächter von seinem Dienst erzählt und begleiten Sie ihn und sein Weib auf dem Weg durch die Stadt, der Sie unter anderem hinein in das mittelalterliche Sterntor führt, inzwischen Dienstsitz des Original Nachtwächters zu Bonn.

 

Informationen und Buchung über:

Erlebnisstadtführungen Rheinschleier
Tel.:  0228 / 390 45 62
info@rheinschleier.de
www.rheinschleier.de

Eine Führung in vier Bonner Gasthäuser

Für Gruppen

 

Wie wird Bier gebraut?
Warum ist die Theke immer so lang?
Und wer hat schon vor mehreren hundert Jahren im Em Höttche angestoßen?


Antworten auf diese und andere Fragen erhalten interessierte Gäste in der Bonner Brau- und Wirtshaustour - Wo berühmte Bonner schon ihr Bier tranken. Eine unterhaltsame und informative Führung geht durch vier Bonner Traditionswirtshäuser in der Innenstadt (Em Höttche, Im Stiefel, das Bönnsch und das Sudhaus), erzählt wissenswertes zur Brau- und Wirtshauskultur und verbindet diese mit klassischen Informationen einer Stadtführung. Die Anekdoten der Bonner Stadtgeschichte werden von den versierten Gästeführern auf dem Weg von Haus zu Haus erklärt.
In jedem Wirtshaus wird Halt gemacht und ein Bier (oder ein alkoholfreies Getränk) ausgeschenkt sowie rheinische Spezialitäten wie rheinischen Tapas (Mini-Frikadellen), Halven Hahn und Himmel un Ääd oder Bönnsch-Brot mit Butterschmalz zur Verkostung geboten. Als Ausklang bietet sich ein gemütliches Abendessen in einem der Häuser an, dieses ist jedoch nicht im Führungsprogramm enthalten.

Die Brau- und Wirtshaustour ist ab 10 Personen buchbar, enthalten im Preis von 38,00 € (ab 2022: 40,00 €) pro Person sind die Führung sowie jeweils ein Getränk und Fingerfood.

Bitte beachten Sie, dass wir pro Buchung eine einmalige Buchungsgebühr in Höhe von 30,00 € berechnen. 

 

Youtube-Video der Bonner Wirtshaus-Tour

 

Informationen und Buchung über:

Tourismus & Congress GmbH
Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler
Heussallee 11
53113 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 / 91041-72
Fax: +49 (0) 228 / 91041-46
c.zepp@bonn-region.de
www.bonn-region.de


Brauereien und Bierkultur in Bonn

Für Einzelreisende

 

Unzählige Brauereien prägten einst das Bonner Stadtbild und unzählig sind auch die Geschichten, Traditionen und Streitereien um das beste Bier.
Da liegt es nahe, die Bonner Brauereien und Bierhäuser als einen Teil der Stadtkultur zu erkunden, von den Anfängen der Braukunst bis heute. Dazu gehören die Geschichten um Gambrinus, Arnulf und Laurentius ebenso wie die Regeln der Bierbraukunst und die Gründung des Bürgerlichen Brauhauses Bonn, aus dem später die Kurfürsten-Brauerei hervorging.
Aber auch von der Wirtin, die als Hexe verbrannt wurde, von bekannten Besitzern und Pächtern und vom Fassbier-Streik der Bonner Gastronomen wird hier die Rede sein. Da aber die Zeit nicht stehenbleibt, soll bei ein paar Kölsch-Proben in ausgesuchten Wirtshäusern auch die Frage erörtert werden, was denn die Bonner Bierkultur ausmacht, ob auch andere Biere zur hiesigen Kultur gehören und welche Brauereien tatsächlich hier das Sagen haben.

 

Informationen und Buchung über:

StattReisen - Bonn erleben e.V.
Belderberg 32
53111 Bonn
Tel.: +49 228 65 45 53
Info-Line: +49 228 242 52 56
Fax: +49 228 242 52 55
info(at)stattreisen-bonn.de
www.stattreisen-bonn.de

Einblicke vom Aennchen bis ins Maternus

Mit unterhaltsamen Einblicken in die Bad Godesberger Gastronomie sorgt Bad Godesberg Stadtmarketing seit rund zehn Jahren für eine besondere kulinarisch-historische Note im Stadtbezirk.

Programm:

Die erste und letzte Station auf der historischen Gastronomie-Tour gilt dem Weinhaus Maternus, wo Bonns einstige Promiwirtin Ria Maternus die Politiker der Bonner Republik bewirtete. Da das Aennchen 2015 seine Pforten geschlossen hat, wird im Anschluss vor der Lindenwirtin nur von draußen über deren Historie berichtet. Zum Hauptgang geht es dann nur wenige Stufen hinauf zur Godesburg, dem Wahrzeichen von Bad Godesberg. Hier empfängt Burgherrin Marion Hauck die Teilnehmer und geleitet die Teilnehmer hinter die historischen Mauern der nördlichsten Höhenburg des Rheinlands. Auf der Burg erwartet die Gäste dann nicht nur ein ritterliches Mahl, sondern auch atemberaubende Ausblicke auf Bad Godesberg, Bonn, das Siebengebirge und das Rheintal. Der Nachtisch wird im Redüttchen serviert. Zuvor geht es noch auf einen Espresso ins Terra Vino, dem früheren Restaurant St. Michael. Vorbei am kürfürstlichen Ballhaus, der Redoute, geht es dann zu guter Letzt noch einmal auf einen Absacker ins Maternus.

 

Termine 2021
folgen

 

Start/Treffpunkt

18.30 Uhr Geschäftsstelle Bad Godesberg Stadtmarketing, Ria Maternus Platz 1, Parkplätze vorhanden

 

Teilnehmerzahl

Maximal 20 Personen

 

Preis

59 Euro (inkl. Vorspeisenteller, Hauptgang, Dessertvariation und Absacker)

Sonderbuchungen ab 8 Personen zu individuellen Terminen möglich!

 

Informationen und Buchung über:

Bad Godesberg
Stadtmarketing e. V.
Ria-Maternus-Platz 1
53173 Bonn - Bad Godesberg
Te.:  +49 228 18 42 690
info@badgodesbergstadtmarketing.de

www.godesberg-stadtmarketing.de


Kulinarische Stadtführung in Bonn

 

Bonn-Südstadt: Das größte Gründerzeitviertel im Wandel

Lernen Sie die Bonner Südstadt mit den Stadtführungen von eat-the-world von der kulinarischen Seite kennen: Auf dieser außergewöhnlichen Entdeckungsreise erfahren Sie spannende Fakten über die Geschichte und Architektur der Stadt Bonn und werden zudem Gelegenheit haben, hinter die Kulissen der Bonner Gastronomieszene zu blicken. Dabei kommen Sie in den Genuss von schmackhaften Kostproben ausgewählter kulinarischer Betriebe aus der Südstadt. Kommen Sie mit und erleben Sie Bonn durch Ihren Gaumen!

 

Bonn Altstadt-Tour: Multikulturelles Szeneviertel mit Charme

Folgen Sie den Spuren unseres Tourguides durch das Herz der Altstadt Bonns. Mit dieser Tour lernen Sie das Viertel von einer ganz neuen Seite

kennen: Entdecken Sie die Alleen, die im Frühling zu prächtigen Blumenoasen werden, bestaunen Sie faszinierende Sehenswürdigkeiten und lauschen Sie spannenden Anekdoten. Komplettiert wird die Tour mit dem Einkehren in bis zu sieben, meist inhaber- und familiengeführte Betriebe, bei denen Sie mit Köstlichkeiten verwöhnt werden.

 

Die Touren finden ganzjährig donnerstags und samstags statt.

 

Information und Buchung über:

Eat the World GmbH

Sonnenallee 262, D-12057 Berlin

Tel.: +49 (0)30-206 22 999 0

info@eat-the-world.com
www.eat-the-world.com/bonn

Bonn kurz und kompakt

Möchten Sie Bonn bequem kennen lernen, ohne sich die Beine müde zu laufen? Dann erleben Sie Bonn auf die gemütliche Tour.

Bei diesem kompakten Rundgang durch die Bonner Fußgängerzone führen wir Sie auf kurzem Weg zum Münsterplatz und entlang der imposanten, mehrere hundert Meter langen Fassade des ehemals Kurfürstlichem  Schlosses mit Hofgarten, heute  Hauptgebäude der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Abschluss der Führung bildet  der Marktplatz mit dem Alten Rathaus, vielen heute noch bekannt von Staatsbesuchen zu Bonner Hauptstadtzeiten.

Nach den rund einstündigen Außenbesichtigungen kehren wir in ein gemütliches Café oder Restaurant ein. Lauschen Sie den Geschichten und Anekdoten Ihres Gästeführers. Hier bietet sich in entspannter Atmosphäre reichlich Gelegenheit für Fragen zu Bonn,  wie es mal war und heute ist.

Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de


Die Bonner Universität

Von der kurfürstlichen Residenz zum Uni-Campus

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gehört zu den großen Traditionsuniversitäten Deutschlands. Ihr Hauptgebäude ist das ehemalige Residenzschloss der Kurfürsten zu Köln. Direkt in der Bonner City gelegen, erstreckt sich das imposante  Barockgebäude mit den vier markanten Ecktürmen über mehrere hundert Meter bis hin zur Rheinpromenade. Die Universität wurde 1818 von den Preußen neu gegründet; hier studierten über die Jahre zahlreiche Prominente aus den unterschiedlichsten Schichten der Gesellschaft. Bekannte Studierende waren unter anderem Konrad Adenauer, Heinrich Heine, Max Ernst, Karl Marx und mehrere Prinzen des deutschen Hochadels, die der Universität seinerzeit den Ruf einer Prinzenuniversität einbrachten. Dazu gehörte auch Wilhelm II., von 1888 bis zum Ende des verlorenen Ersten Weltkriegs 1918 letzter Deutscher Kaiser und König von Preußen.

Die Tour führt Sie durch die wichtigsten Räume der Universität, darunter die Blaue Grotte, und vorbei am historischen Treppenhaus. Darüber hinaus wandeln Sie durch die Säulenhalle und haben die Gelegenheit, einen Blick in die große Aula zu werfen – vorausgesetzt, dass dort nicht gerade eine Veranstaltung stattfindet. Abschluss der Führung ist ein Besuch des Mitte 2013 eröffneten Uni-Museums, einem von zurzeit nur vier Museen dieser Art in Deutschland.

Erleben Sie bei diesem Museumsbesuch das Wichtigste und Interessanteste zu den historischen Zeitabschnitten der Universität und erfahren Sie mehr über die bedeutendsten Forschungsergebnisse, die in Bonn wissenschaftlich ausgearbeitet wurden.

Lassen Sie sich auch überraschen von Geschichten über prominente Studierende bis hin zu Nobelpreisträgern, die dazu beigetragen haben, den national wie international guten Ruf der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn zu begründen. Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 96 13 92 0

bonntouren@bonn.de


Südstadt rund um das barocke Poppelsdorfer Schloss

Die Tour führt durch die Bonner Südstadt mit ihrem fast vollständig erhaltenen Wohnviertel im schönen klassizistischen Baustil der Gründerzeit. Der Stadtteil ist noch heute Spiegelbild des aufkommenden Wohlstands Bonns im 19. Jahrhundert. Gezeigt wird das angrenzende barocke Poppelsdorfer Schloss mit seinem Wassergraben aus kurfürstlicher Zeit (nur Außenbesichtigungen). Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 96 13 92 0

bonntouren@bonn.de


Spionage in Bonn

Aufregende Spurensuche durch die Stadt

Auf der Suche nach verloren gegangenen Geheimdokumenten begeben Sie sich in die Welt der Spionage. Wir setzen Sie auf eine heiße Fährte und mit Hilfe befreundeter Dienste gilt es Treffpunkte, Wirkungsorte und tote Briefkästen der Schnüffler aufzusuchen, um die Spur der Dokumente aufzunehmen. Doch Vorsicht: Allerlei merkwürdige Gestalten kreuzen Ihren Weg.

Die Suche ist nichts für Einzelkämpfer, es braucht ein eingespieltes Team, das sich blind aufeinander verlassen kann.

 

Informationen und Buchung über:

StattReisen - Bonn erleben e.V.
Belderberg 32
53111 Bonn
Tel.: +49 228 65 45 53
Info-Line: +49 228 242 52 56
Fax: +49 228 242 52 55
info@stattreisen-bonn.de
www.stattreisen-bonn.de


Frauen in Bonn

Über die Jahrhunderte hat es immer wieder berühmte, aber auch weniger bekannte Bonnerinnen gegeben, die in verschiedensten Lebensbereichen Wichtiges und Wegweisendes geschaffen haben. Die Tour gibt einen Überblick über diese Frauen und endet auf Wunsch am Bonner Frauenmuseum, dem ältesten Museum dieser Art in Deutschland. Das Museum kann abschließend selbstständig auf eigene Kosten besucht werden. Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 96 13 92 0

bonntouren@bonn.de


Bonner Weihnachtsmarkt – Adventszauber in der City

Beim Bummeln mit einem Gästeführer über den festlich erleuchteten Weihnachtsmarkt erfahren Sie allerlei Interessantes über das Adventsbrauchtum. Erleben Sie die typischen Düfte des Advents, und genießen Sie kleine Kostproben vorweihnachtlicher  Leckereien.

Lassen Sie sich verzaubern von der vorweihnachtlichen Atmosphäre der festlich beleuchteten City! Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar. Anfragen ab sechs Wochen vor dem gewünschten Termin möglich.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 96 13 92 0

bonntouren@bonn.de


Führungen über den Alten Friedhof

 

Der Alte Friedhof ist ein sehenswerter Ort des lebendigen Gedenkens und neben dem Hofgarten die einzige größere, intakte Parkanlage in der Bonner Innenstadt. Ursprünglich außerhalb der Stadtmauer gelegen, geht er zurück auf den Kurfürsten Clemens August, der ihn 1715 anlegen ließ. Seine Grabstätten sind ein Spiegelbild der Bonner Kultur- und Geistesgeschichte, insbesondere des 19. Jahrhunderts. Neben namhaften Persönlichkeiten der Bonner Universität wie Ernst Moritz Arndt und Karl Simrock haben hier zahlreiche weitere prominente Persönlichkeiten wie Robert und Clara Schumann, Beethovens Mutter und Mildred Scheel ihre letzte Ruhestätte gefunden. Einige der Grabstätten unter den prachtvollen alten Bäumen sind mit Grabmälern der bedeutenden Baumeister Schinkel, Rauch und Stüler geschmückt.

 

Die zweistündige Tour ist bis max. 15 Personen buchbar.

 

Informationen und Buchung eines eigenen Gästeführers über:
Bonn-Information
Windeckstr. 1 / am Münsterplatz

53111 Bonn
Tel.: +49 228 77 39 21 und 77 50 01
Fax: +49 228 77 39 20

bonntouren@bonn.de