Bonn & Region
Menü

Bonn Region
search

MICE-Markt der Zukunft

Qualifizierungsoffensive: MICE-Markt der Zukunft

Die Ergebnisse, des mit Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderten Projekts des Tourismusverbandes NRW e.V., liefern durch gezielte Marketingmaßnahmen einen Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsposition NRWs als Tagungsdestination und fokussieren auf Stärkung und Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der MICE*- Anbieter im Segment der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU).

Dabei wurden die beiden Aspekte

  • Nachhaltigkeit
    (Kosten- und Ressourcenminimierung durch nachhaltiges Wirtschaften) und
  • Früh-Navigation in Richtung Zukunft
    (optimale Ausrichtung auf zukünftige Veranstaltungsformate/Future Meeting Space)

untersucht und mit Maßnahmen hinterlegt.

* MICE – Meetings, Incentives, Congresses, Events

 

1. Projektdaten

 

2. Ergebnisse

2.1 Aspekt der Nachhaltigkeit
Kosten- und Ressourcenminimierung durch nachhaltiges Wirtschaften

Diese Projektsäule wurde durch eine wissenschaftliche Studie begleitet, die die Definitionen von realistisch übertragbaren Nachhaltigkeitsstandards und -indikatoren feststellte und in zehn ausgewählten Pilotbetrieben in NRW erfolgreich auf Praxistauglichkeit testete. Maßnahmen zur Qualifizierung von Leistungsträgern wurden in Form eines Fragenkatalogs zur  Selbsteinschätzung (Self Checks) und Videos (E-Learnings) auf dem B2B-Portal des Tourismusverbandes hinterlegt (www.touristiker-nrw.de/foerderprojekte/qualifizierungsoffensive-mice-markt-der-zukunft/selfchecks ).

Basierend auf den drei Säulen der Nachhaltigkeit (Ökonomie, Ökologie, Soziales) hilft der Fragenkatalog (unterteilt in sechs Themenbereiche) zur Selbsteinschätzung. Ergänzt werden diese vielen Fragen durch Videos, die mögliche Strategien und Maßnahmen erklären, wie durch nachhaltiges Wirtschaften Kosten und Ressourcen minimiert werden können.

Schauen Sie sich gerne alle sechs Themenbereiche an, klicken Sie sich durch den Fragenkatalog oder suchen Sie sich einen Themenbereich aus.
Selbstverständlich können Sie auch den Link an Ihre an Nachhaltigkeit-Interessierten Kollegen/Mitarbeiter weiterleiten. Es lohnt sich!

 

 

 

 

2.2 Aspekt der Früh-Navigation in Richtung Zukunft 
Optimale Ausrichtung auf zukünftige Veranstaltungsformate/Future Meeting Space

Im Innovationsverbund Future Meeting Space mit Projektpartnern wie dem German Convention Bureau, dem Fraunhofer Institut, dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.  sowie u.a. auch Tourismus NRW e.V. sind die Bedürfnisse und das Veranstaltungserlebnis der Teilnehmer evaluiert worden, um herauszufinden, was Veranstaltungen zukünftig erfolgreich macht. Dies wurde durch Online-Umfragen unterstützt.

Aus einer Vielfalt von Menschen, die Veranstaltungen besuchen, wurde eine Einteilung der Teilnehmer in sechs Modell-Personen (in jüngere/ältere, eher weibliche/eher männliche, ruhige/extrovertierte, mehr/weniger technik-affine, ehrgeizige/zufriedene Teilnehmertypen) herausgearbeitet.

Als weiteres Kernergebnis wurden sechs Erfolgsfaktoren von Veranstaltungen ausfindig gemacht. Sie stehen alle miteinander in Verbindung: Digitalisierung, Netzwerken, Disruption, Zufriedenheit, Interaktion, Wissensvermittlung.

Aus den Evaluierungen resultieren nun Handlungsempfehlungen, die zur weiteren Entwicklung der Branche beitragen. So ist es bei eher stillen Teilnehmertypen wichtig, die Vernetzung zu aktivieren, um so die Kommunikation zwischen den Teilnehmern zu unterstützen, damit sie gleiche Chancen haben.  Zurückhaltende Teilnehmer benötigen Schützenhilfe beim Integrieren. So kann Anleiten in kommunikativen Situationen nützlich sein. Weitere Empfehlungen finden Sie unter: future-meeting-space.de/erfolgsfaktor-teilnehmer-experience-ergebnisse

Essentielles Ergebnis sind drei Punkte für erfolgreiche Veranstaltungen:

  1. Wissensvermittlung ist ein zentraler Faktor dafür, dass Teilnehmer zufrieden wieder nach Hause fahren
  2. Disruption: An Veranstaltungen, die zum Erlebnis werden und uns Teilnehmer verändern, erinnert man sich nachhaltig.
  3. Es ist wichtig, auf die unterschiedlichen Teilnehmertypen einzugehen und sie alle mitzunehmen

Wer sich auf innovative Formate von Tagungen und Kongressen vorbereitet, wird dauerhaft erfolgreich sein. 
Link zu weiteren Informationen: future-meeting-space.de

 

2.3 Aspekt Marketing 
Beitrag zur Sicherung der Wettbewerbsposition NRWs als Tagungsdestination

Begleitet wurde das Projekt von permanenten Marketingmaßnahmen. So konnte NRWs Wettbewerbsposition als Tagungsdestination in Deutschland gefestigt bzw. weiter ausgebaut werden. Unter der Dachmarketingstrategie DEIN BUSINESS wurden die Projektpartner berücksichtigt.

In Abstimmung mit den Projektpartnern wurden diverse Maßnahmen wie z.B. crossmediale Kampagnen, Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen/Messen und Advertorials und Anzeigen in unterschiedlichen MICE-Markt relevanten Magazinen/Fachmedien sowie Anbieter- und Veranstalterbefragungen umgesetzt.

Eine Auswahl:

Erstellung einer Cloud auf der Plattform des Tourismusverbands Dein NRW Business , in der alle Projektpartner ihren aktuellen Tagungsplaner hinterlegt haben, als QR-Scan auf Visitenkarten leicht zu verteilen.

drive.google.com/drive/folders/0B1Z7uzqX6i14SzdOdks0Q2pHT1U

 

Marktforschung  über EITW (Meeting- und Eventbarometer 2016/17) – NRW-spezifische Auswertung 

Die Marketingmaßnahmen des Projektes beinhalten Teilnahmen an Messen wie zum Beispiel

  • ITB Berlin 2018 und 2019
  • Locations Rhein-Ruhr 2016 und 2018
  • Illerhaus Köln 2017, Düsseldorf, Hamburg 2018, Mainz 2019, Dresden 2019
  • IHK Tourismus Referenten Tag
  • Deutsche Verbände Kongress 2018
  • com Infotag: Verband & Tagung Berlin 28.06.2017
  • Meet Germany
  • IMEX Frankfurt 2019, 2018 und 2017

Des Weiteren erfolgten Veröffentlichungen (Print und Online) wie zum Beispiel

  • CIM SCOUTTOUR NRW
  • Verband 6 Tagung 6-Seiten NRW Spezial
  • 15 Ausgaben des IHK Magazins (Meetings mit gutem Gewissen- Nachhaltigkeit fängt im Kleinen an)
  • 4 Ausgaben Convention International
  • Tw Tagungswirtschaft
  • events magazine
  • Verband & Tagung/Verbändereport
  • Medienkooperation events, tw, cim und BizTravel
  • Handelsblattbeilage zum Tourismustag NRW 2017

 


Das EFRE-Projekt Qualifizierungsoffensive: MICE-Markt der Zukunft  wird gefördert durch:

 

Turck3