Tagungen & Locations
Menü

keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right
Bonn Region
search
12.08.2016

Französisches Flair auf Schloss Miel

Auf Schloss Miel in Swisttal kann man sich ab sofort nach Frankreich träumen. Dort wurde jetzt ein Boule-Platz eröffnet. Dem französischen National-Sport können nicht nur Mitglieder des dortigen Golf-Clubs, sondern alle Interessierten nachgehen. Man muss sich lediglich vorher beim Golf-Club zum Boule-Spiel anmelden. Dann kanns mit dem entspannten Kugelspiel à la francaise auch schon losgehen.

 

 
05.08.2016

Für Retro-Fans und Kenner - die Bonner Stummfilmtage

Am 11. August startet wieder das größte Stummfilmfestival Deutschlands. Vor der sensationellen Kulisse des Arkadenhofs der Bonner Uni werden bis zum 21. August spannende und berührende Geschichten aus aller Welt mit Live-Musik unter freiem

Himmel auf der Großbildleinwand gezeigt.

Zu sehen gibt es restaurierte Fassungen von mehr oder weniger unbekannten

Klassikern; oftmals in deutscher Erstaufführung oder gar als Weltpremiere!

Ein Pflichttermin für alle Cineasten dürfte in diesem Jahr unter anderem René Clairs surrealistischer Science-Fiction-Film Paris qui dort sein.  Hier wird fast die ganze Stadt durch eine Erfindung eines Wissenschaftlers in den Tiefschlaf versetzt. Der Film mit schwindelerregenden Szenen auf dem Eiffelturm existiert in verschiedenen Fassungen, zu sehen ist die Urfassung von 1924. Ein vergleichsweise junges Küken wird mit Film vom russischen Theaterregisseur Alan Schneider gezeigt. Er drehte 1965 nach einem Drehbuch von Samuel Becket einen Stummfilm mit Buster Keaton. Ein ganz besonderer Trickfilm ist Die Rache des Kameramanns aus dem Jahr 1912. Protagonisten des  Eifersuchtsdramas sind Insekten. Auch eine Dokumentation über die Entstehung des Films von Ross Lipmann aus dem vergangenen Jahr wird es im Innenhof der Bonner Uni zu sehen geben.

Der Eintritt zu den 32. Bonner Stummfilmtagen ist frei.

 
03.08.2016

Live-Musik-Nacht in Königswinter und Bad Honnef

Viele Bands – viele Locations. Bei der siebten 7 Mountains Music Night gibt es Live-Musik in Kneipen, Cafés, Restaurants oder Hotels. Für 5 Euro  Eintritt kann man am 20. August alle Bands sehen, den Shuttlebus nutzen und zur After-Show-Party in die Rheinsubstanz gehen. Karten an der Abendkasse gibt es in jedem teilnehmenden Lokal, dort und in den Tourismus-Informationen in Königswinter und Bad Honnef läuft auch der Kartenvorverkauf.

 
01.08.2016

Region bleibt bei Besuchern beliebt

In den ersten 5 Monaten dieses Jahres haben erneut mehr Menschen in Bonn und in der Region übernachtet. Das geht aus der aktuellen Beherbergungsstatistik hervor.

In Bonn gab es ein Plus von 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Rhein/Sieg-Kreis blieben die Übernachtungszahlen von Januar bis Mai bei einem Zuwachs von 0,2 Prozent konstant.

Im Mai 2016 kann die Stadt Bonn im Vergleich zum Mai 2015 mit knapp 140.000 Übernachtungen ein Plus von 3,9 Prozent verzeichnen, im Rhein/Sieg-Kreis gingen die Übernachtungen um  3,9 Prozent zurück und lagen bei rund 122.000.

Die UN-Klimakonferenz Ende Mai im World Conference Center in Bonn wirkte sich  auf die Statistik aus. So stieg der Anteil von Übernachtungsgästen aus Südamerika beispielsweise um 190 Prozent, bei den Gästen aus afrikanischen Ländern  um 136 Prozent.

Nach wie vor aber kamen die meisten Besucher aus den Niederlanden und aus Belgien.

Im Schnitt blieben Besucher 2 Tage in der Region.

 
05.07.2016

Blogserie Meetings & Konferenzen in Bonn - Teil 2

Die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn hat auch heute noch als UN-Standort und Beethoven-Stadt viel zu bieten – 

 

 
07.03.2016

Die Region Bonn auf der ITB – Natur, Kultur, Lebensfreude

Abwechslung pur, und das für Besucher jeden Alters. Das umfangreiche Angebot in der Region Bonn reicht von B wie Beethoven bis Z wie Zahnradbahn. Eingebettet in die abwechslungsreiche Naturlandschaft des Rhein-Sieg-Kreises liegt Bonn als Tor zum romantischen Rhein unmittelbar am Fuße des sagenumwobenen Siebengebirges. Mit einem beeindruckenden Kulturangebot, beispielsweise der Museumsmeile und weiteren hochkarätigen Museen und als Geburtsort Ludwig van Beethovens, ist die Region bei nationalen und internationalen Gästen beliebt. Als Beethovenstadt und deutsche Stadt der Vereinten Nationen setzen wir auf Kultur und Nachhaltigkeit, auch was unsere touristischen Schwerpunkte angeht, sagt Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan.

 
21.07.2015

Haus der Geschichte unter Top 10 Sehenswürdigkeiten in NRW

Vergangenheit und Moderne, Kunst, Kultur und Natur – Nordrhein-Westfalen ist ein vielfältiges Reiseziel. Das bevölkerungsreichste Bundesland lockt jährlich Millionen von Besuchern an, und das nicht grundlos! TouriSpo.com stellt die zehn schönsten Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen vor. Unter den Top 10 ist auch das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

 
24.02.2015

5. Übernachtungsrekord der Region Bonn in Folge

Erstmals mehr als 2,8 Millionen Übernachtungen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

 

Bereits im fünften Jahr in Folge erzielt die Region Bonn Übernachtungsrekorde seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1986. Vor 2014 knackt die Stadt Bonn erstmals die 1,4 Millionen und steht kurz vor der 1,5 Millionen Marke. Vor dem Hintergrund eines starken Geschäftsreiseaufkommens, positiver touristischer Entwicklungen und aktueller Trends im Deutschlandtourismus finden sich auch Entsprechungen für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis.

 
13.02.2015

Rheinsinne – Eine Schifffahrt für Blinde und Sehbehinderte

Anlässlich der Projektarbeit im Rahmen der Ausbildung zu Kauffrauen für Tourismus und Freizeit haben Auszubildende von verschiedenen touristischen Betrieben aus dem Raum Köln/Bonn mit Unterstützung der Tourismus & Congress GmbH Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler (T&C) und der Bonner Personen Schiffahrt (BPS) ein neues Angebot für blinde und sehbehinderte Gäste entwickelt.